Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Investigation of Heterogeneity within the Oligodendrocyte Precursor Cell Population 
Übersetzter Titel:
Untersuchung der Heterogenität innerhalb der Oligodendrozyten-Vorläuferzellpopulation 
Jahr:
2020 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Czopka, Tim (Dr.) 
Gutachter:
Simons, Mikael (Prof. Dr.); Dimou, Leda (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Myelination, Oligodendrocyte Precursor Cells, OPC, Oligodendrocyte, Zebrafish, Spinal Cord, in vivo Imaging, single-cell RNA-Sequencing 
Übersetzte Stichworte:
Myelin, Oligodendrozyten-Vorläuferzelle, Zebrafisch 
TU-Systematik:
BIO 470; MED 602 
Kurzfassung:
Myelin-producing oligodendrocytes differentiate from precursor cells (OPCs). Whether all OPCs have the same capacity to differentiate is not understood. Here, individual OPCs were assessed by in vivo Live Imaging and single-cell RNA-Sequencing. Two OPC subgroups have been identified. Whereas one readily differentiates, the other cannot do this directly, but is able to communicate with neurons and divides to generate daughter cells that can transform into the differentiation-component subtype. 
Übersetzte Kurzfassung:
Myelin-produzierende Oligodendrozyten differenzieren von Oligodendrozyten-Vorläuferzellen. Ob alle OPCs dieselbe Kapazität haben zu differenzieren, ist unzureichend verstanden. Dafür wurden individuelle OPCs mittels in vivo Mikroskopie und Einzelzell-RNA-Sequenzierung untersucht. Zwei Subtypen konnten identifiziert werden. Ein Subtyp kann direkt differenzieren, während der andere mit Neuronen kommuniziert und eine Zellteilung durchlaufen muss, um Tochterzellen des anderen Subtyps zu generieren. 
Mündliche Prüfung:
26.10.2020 
Dateigröße:
7806020 bytes 
Seiten:
168 
Letzte Änderung:
30.11.2020