Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
When reading meets mathematics 
Originaluntertitel:
Using eye movements to analyze complex word problem solving 
Übersetzter Titel:
Wenn Lesen auf Mathematik trifft 
Übersetzter Untertitel:
Die Nutzung von Blickbewegungen zur Analyse der Lösung von komplexen Textaufgaben 
Jahr:
2020 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät TUM School of Education 
Betreuer:
Reiss, Kristina (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Reiss, Kristina (Prof. Dr.); Verschaffel, Lieven (Prof. Dr.); Schukajlow-Wasjutinski, Stanislaw (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
EDU Erziehungswissenschaften 
Stichworte:
word problem, mathematics education, reading, eye tracking, mathematical literacy 
Übersetzte Stichworte:
Textaufgaben, Mathematikdidaktik, Lesen, Eyetracking, mathematical literacy 
TU-Systematik:
EDU 730d 
Kurzfassung:
Solving complex mathematical word problems as used in studies like PISA requires an interaction of reading and mathematical thinking. In the three studies summarized here (N = 17; N = 42; N = 139), eye tracking showed that patterns of eye movements indicate cognitive effort and strategies during complex word problem solving. Thus, they can be used to analyze the interaction of reading and mathematics and to compare solution processes between items, individuals, and different languages like Chi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die Lösung komplexer mathematischer Textaufgaben, wie sie in Studien wie PISA verwendet werden, erfordert eine Interaktion von Lesen und mathematischem Denken. In den drei hier zusammenfassenden Studien (N = 17; N = 42; N = 139) wurde durch Eyetracking gezeigt, dass Muster von Blickbewegungen kognitive Anforderungen und Strategien bei der Lösung komplexer Textaufgaben aufzeigen. Sie können daher dazu verwendet werden, die Interaktion von Lesen und Mathematik zu analysieren und Lösungsprozesse...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.02.2020 
Dateigröße:
3163002 bytes 
Seiten:
53 
Volltext / DOI:
Letzte Änderung:
20.04.2020