Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Fundamental Aspects of Privacy and Deception in Electronic Auctions 
Übersetzter Titel:
Grundlegende Aspekte des Datenschutzes und der Täuschung in elektronischen Auktionen 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Brauer, Wilfried (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Bichler, Martin (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik; MAT Mathematik; WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
Mechanism Design; Game Theory; Cryptography; Cryptographic Protocols; Multiparty Computation 
Übersetzte Stichworte:
Spieltheorie; Kryptographie; Kryptographische Protokolle 
Schlagworte (SWD):
Electronic Commerce; Auktion; Datenschutz; Spieltheorie; Kryptologie 
TU-Systematik:
WIR 917d; MAT 920d; DAT 465d 
Kurzfassung:
Auctions have become a major phenomenon of electronic commerce. Governments use auctions to sell spectrum licenses, millions of users trade goods in Internet auctions, and task assignment in multiagent systems as well as procurement in the "real world" is handled via auctions. The contribution of this dissertation is two-fold. The first part addresses strategic bidding whereas the second part deals with privacy issues. There are auction mechanisms that have been proven to lead to allocations of...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Auktionen spielen eine wesentliche Rolle im elektronischen Handel. Regierungen versteigern Lizenzen für Funkfrequenzen (wie kürzlich die UMTS-Mobilfunklizenzen), Millionen Bieter nehmen an Internet-Versteigerungen teil und Aufgabenverteilung in Multiagentensystemen sowie Beschaffung von Waren oder Dienstleistungen für Unternehmen erfolgen häufig durch Auktionen. Diese Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Während sich der erste Teil mit strategischem Bietverhalten beschäftigt, werden im zweiten Te...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
13.08.2003 
Dateigröße:
1639881 bytes 
Seiten:
189 
Letzte Änderung:
04.07.2007