Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Verfahren zur automatisierten Herstellung von autologen Blutderivaten (Platelet Rich Plasma) mit dem Ziel der Behandlung von chronischen Wunden 
Übersetzter Titel:
Automated Processing of Autologous Blood Derivatives (Platelet Rich Plasma) for the Treatment of Chronic Wounds 
Jahr:
2020 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Maschinenwesen 
Betreuer:
Lüth, Tim C. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lüth, Tim C. (Prof. Dr.); Berensmeier, Sonja (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
FEI Feinwerktechnik, Medizintechnik, Technische Optik, Reprographietechnik 
TU-Systematik:
MED 370d; CIT 720d 
Kurzfassung:
Die Behandlung von chronischen Wunden mit körpereigenen Wachstumsfaktoren aus Platelet Rich Plasma ist vielversprechend. Jedoch beschränken aufwendige Herstellungsprozesse und fehlende Wirksamkeitsnachweise den Einsatz. In dieser Arbeit wird ein Verfahren zur automatisierten Herstellung von autologen Blutderivaten entwickelt und eine proliferationsfördernde Wirkung auf Fibroblasten nachgewiesen. Zur Applikation wird ein Sprühapplikator mit einer additiv gefertigten Zweistoffdüse umgesetzt und de...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The treatment of chronic wounds with endogenous growth factors from Platelet Rich Plasma is promising. However, complex manufacturing processes and lacking proof of efficacy are currently limiting its use. In this work, an automated production method is developed and a proliferation-enhancing effect of the autologous blood derivatives on fibroblasts is demonstrated. A spray applicator is designed with an additive manufactured two-fluid nozzle and the influence of atomizing the blood products is...    »
 
ISBN:
978-3-8439-4442-7 
Mündliche Prüfung:
09.01.2020 
Letzte Änderung:
25.06.2020