User: Guest  Login
Document type:
Zeitschriftenaufsatz 
Author(s):
Abel, Philipp; Kisife, Alban; Lipus, Martin 
Non-TUM Co-author(s):
ja 
Cooperation:
Title:
Effizienzmessung von Nationalparks – ein praktischer Modellentwurf auf empirischer Basis mittels Data Envelopment Analysis des Nationalparks Bayerischer Wald im Zeitraum 1996–2015 
Abstract:

Zusammenfassung

Nationalparke sind wichtige Elemente der Umwelt- und Naturschutzpolitik und besitzen eine hohe Symbolkraft. Europäischen Regelungen folgend, findet die nationale Umsetzung in ihrer feingliedrigsten Form in der „Produktionsfunktion“ des Nationalpark- Managements ihren Ausdruck. Dieser Organisationsprozess benötigt Ressourcen, welche (größtenteils öffentlich) bereitgestellt werden und durch Input-Output- Relationen beschrieben werden können. Hierbei stellt sich also, im Unterschied zur (Einzel-)Entscheidung der Errichtung eines Nationalparks, eine (kontinuierliche) Effizienzfrage. Diese Evaluierung gestaltet sich schwierig und kann durch folgende zentrale Quantifizierungsfrage operationalisierbar gemacht werden:

Wie lässt sich die (individuelle) Effizienz von (deutschen) Nationalparks messen?

Ausgehend von dieser Fragestellung führen die Autoren in die Methodik der Data Envelopment Analysis (DEA) ein und entwickeln ein Modellkonzept zur Erstanwendung für deutsche Nationalparks. Dies soll zu einer erhöhten Transparenz führen und kann Entscheidungsfindungsprozesse unterstützen, stellt zugleich aber auch Anforderungen an Daten- und Berichtsstrukturen. Da sich einem Vergleich der Nationalparke noch viele Hindernisse entgegenstellen, soll das Konzept vorläufig mit Hilfe eines Zeitvergleichs für den Nationalpark Bayerischer Wald im Zeitraum 1996 bis 2015 zeigen, wie ein evidenzbasierter Ansatz der Effizienzmessung von Nationalparks aussehen kann, welcher parkübergreifend erweiterbar ist.

Im Ergebnis werden fünf Modellvarianten erarbeitet, welche unterschiedliche Perspektiven verbinden. Die spezifischen Ergebnisse werden diskutiert und anhand von zwei modellübergreifenden „Effizienztrends“ beschrieben. Die Herleitung der Variablen soll dabei Möglichkeiten für die zukünftige Verfeinerung des Ansatzes bieten, welcher umweltökonomische und umweltpolitische Entscheidungsprozesse unterstützen kann.

Summary

The key role of national parks in environmental protection cannot be overemphasized. However, the management of national parks entails the use of scare resources, most of which are provided via public sources. Besides the need for accountability or justification for resources invested by park management, there is an even greater need to evaluate the efficiency of national parks in order to seek for more acceptance amongst stakeholders with often conflicting resource allocation goals.

With the aid of a Data Envelopment Analysis (DEA) and management data (1996- 2015) from the Bavarian Forest National Park (National Park Bayerischer Wald), this study strives to answer the question; „how can the efficiency of (German) national parks be measured?“ The results culminate in five model variants that can be largely described via two crosscutting model „efficiency trends“ and as such provide an evidence- based approach for measuring the efficiency of national parks, which can be extended to other parks. The derivation of the model variables provides opportunities for future refinement of the approach, which could aid environmental- and policy decision-making processes. 

Intellectual Contribution:
Discipline-based Research 
Journal title:
Zeitschrift für Umweltpolitik & Umweltrecht 
Journal listet in FT50 ranking:
nein 
Year:
2018 
Journal volume:
41. Jahrgang 
Year / month:
2018-06 
Journal issue:
2/2018 
Pages contribution:
220-254 
Fulltext / DOI:
Publisher:
Deutscher Fachverlag GmbH 
Publisher address:
Frankfurt am Main 
Key publication:
Ja 
Peer reviewed:
Ja 
International:
Ja 
Book review:
Nein 
Commissioned:
not commissioned 
Professional Journal:
Ja 
Interdisciplinarity:
Ja 
Mission statement:
Ethics and Sustainability:
Ja 
versions