Benutzer: Gast  Login
Dokumenttyp:
Masterarbeit 
Autor(en):
Tilg, G. 
eMail-Adresse:
gabriel.tilg@tum.de 
Titel:
The Effects of Automated Vehicle Technology on the Capacity of Weaving Sections 
Abstract:
Weaving sections are defined as highway segments where a merge and a diverge are in close proximity. These weaving sections are observed to be bottlenecks and thus also responsible for congestion on highway grids. One reason for this could be the traffic phenomenon known as the ’capacity drop’. However, with the emergence of automated vehicle technology new possibilities to increase traffic flow arise. This thesis develops a model which is able to replicate traffic dynamics in weaving secti...    »
 
übersetzter Abstract:
Verflechtungszonen sind als Bereiche auf Hochleistungsstrassen definiert, in welchen Einfahrt und Ausfahrt nahe zueinander liegen. Da es in diesen Autobahnabschnitten häufig zu Verkehrsengpässen kommt, tragen sie massgeblich zum Stauaufkommen auf dem Hochleistungsstrassennetz bei. Ein Grund dafür ist das als ’Kapazitätsabfall’ (eng. capacity drop) bezeichnete Verkehrsphänomen. Mit dem Aufkommen modernster Technologien wie dem automatisierte Fahren werden neue Potentiale zur intelligenten Verkehr...    »
 
Betreuer:
Menendez, M.; Yang, K.; He ,H. 
Jahr:
2017 
Monat:
Jan 
Seiten/Umfang:
86 
Sprache:
en 
Hochschule / Universität:
ETH Zürich 
Ort:
Zürich