User: Guest  Login
Document type:
Bachelorarbeit 
Author(s):
Lindner, Clemens; Sun, Tao 
Title:
Transformable Cladding Systems 
Subtitle:
Research, Design and Fabrication 
Translated title:
Wandelbare Deckungssysteme 
Translated subtitle:
Research, Formfindung und digitale Fabrikation 
Abstract:
The traditional concept of architecture in the 20th century emphasized durability and solidity as the most important characteristics of buildings. This was gradually replaced by a concept characterized by functionality, practicality, utility, and movement. (Blümel & Pankoke, 1972). The proposed design focuses on innovative textile cladding systems of transformable kinetic structures which currently play an important role in research in architecture and engineering. Textile elements are especially qualified in this architectural context, as they are made in such a way that they can inherently respond to transformability through their flexibility. Our contribution is a transformable shading system for quadrilateral semi-compliant grid structures. The system is specifically designed for the Kinetic Umbrella, a research project of the Chair of Structural Design of the Technical University of Munich. We have developed an innovative parametric solution made of textile strips. On one hand, these textile strips are aesthetically elegant and on the other hand, they function as a sunshade. The shading system adapts to the spatial transformation of the sub-structure. Through an iterative design process, geometric, environmental, and architectural constraints were used as parameters to create a visually complex but constructively simple modular cladding system. In close cooperation with manufacturers in the textile industry, durable and elastic strips were developed for shading. A parametric fastening system guides the strips deployment. 
Translated abstract:
Das klassische Architekturverständnis des 20. Jahrhunderts legte den Schwerpunkt auf Dauerhaftigkeit und Solidität als wichtigste Eigenschaften von Gebäuden. Dies wurde allmählich durch ein durch Funktionalität, Zweckmäßigkeit, Nützlichkeit und Beweglichkeit gekennzeichnetes Modell ersetzt. (Blümel & Pankoke, 1972). Der vorgeschlagene Entwurf konzentriert sich auf innovative textile Deckungssysteme von wandelbaren kinetischen Strukturen, die derzeit eine wichtige Rolle in der Forschung in Architektur und Ingenieurwesen spielen. Die textilen Elemente sind in diesem architektonischen Kontext besonders geeignet, da sie so beschaffen sind, dass sie durch ihre Flexibilität inhärent auf die Wandlungsfähigkeit reagieren können. Unser Beitrag ist ein wandelbares Beschattungssystem für viereckige, semi-compliant Gitterstrukturen. Das System ist speziell für den Kinetic Umbrella, ein Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Tragwerksplanung der Technischen Universität München, konzipiert. Es wurde eine innovative, parametrische Lösung aus Textilstreifen entwickelt. Diese Textilstreifen sind zum einen ästhetisch elegant und zum anderen fungieren sie als Sonnenschutz. Das Beschattungssystem passt sich der räumlichen Veränderung der Unterkonstruktion an. In einem iterativen Entwurfsprozess wurden geometrische, umweltbedingte und architektonische Randbedingungen als Parameter verwendet, um ein visuell komplexes, aber konstruktiv einfaches modulares Deckungssystem zu schaffen. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern aus der Textilindustrie wurden langlebige und elastische Bänder für die Beschattung entwickelt. Ein parametrisiertes Halterungssystem lenkt die Textilstreifen bei der Auffaltung der Struktur. 
Keywords:
cladding system, structural design, fabrication, parametric design 
Subject:
ARC Architektur 
DDC:
720 Architektur 
Advisor:
Schikore, Jonas 
Referee:
D'Acunto, Pierluigi (Prof. Dr.) 
Date of acceptation:
11.07.2021 
Date of publication:
10.07.2021 
Year:
2021 
Pages:
32 
Language:
en 
Language from translation:
de 
University:
Technische Universität München 
Faculty:
TUM School of Engineering and Design 
Presentation date:
12.07.2021