Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Humane Amnionmembran zur Rekonstruktion von oronasalen Fisteln 
Originaluntertitel:
Eine tierexperimentelle Machbarkeitsstudie am Minischwein 
Übersetzter Titel:
Human amniotic membrane for reconstruction of oronasal fistulae 
Übersetzter Untertitel:
An animal experimental feasibility study in minipigs 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kesting, Marco R. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Kesting, Marco R. (Priv.-Doz. Dr.); Bier, Henning August (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
In dieser Pilotstudie wurde die Verwendung krykonservierter, mehrschichtiger HAM als Transplantatmaterial für den Verschluss von oronasalen Fisteln im Minipigmodell untersucht. An 7 Minischweinen wurden operativ Gaumenfisteln in der Mitte des harten Gaumens gesetzt. Die nach zwei Wochen entstandenen, epithelialisierten oronasalen Verbindungen wurden in einer weiteren Operation bei je drei Tieren mit Integra® ( Integra Life Sciences, Plainsboro, NJ, USA) und bei den anderen drei Tieren mit human...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study we investigated the use of cryopreserved multilayered human amnion membrane as a grafting material for the closure of oronasal fistula in a minipig model. With seven Minipigs respectively a mid-palate oronasal fistulae was created. After two weeks epithelialized, oronasal relations in all seven animals had developed. In a second operation the palatal defects were repaired. Each three randomly selected animals received human amnion membrane as a grafting material and the other three...    »
 
Mündliche Prüfung:
28.06.2011 
Dateigröße:
1301392 bytes 
Seiten:
81 
Letzte Änderung:
19.09.2011