Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Radiography with Polarised Neutrons 
Übersetzter Titel:
Radiographie mit polarisierten Neutronen 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Böni, Peter (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Böni, Peter (Prof. Dr.); Grundler, Dirk (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Kurzfassung:
The combination of neutron radiography with one dimensional polarisation analysis developed in this thesis allows the spatially resolved determination of the magnetic properties of weakly ferromagnetic substances. This method can yield valuable information on the nature of the underlying phase transition. The requirements for all components of the experimental setup and their influence on the maximum spatial resolution are discussed extensively in this work. Radiographic as well as tomographic measurements on the substances Pd1-xNix and Ni3Al show the potential of this method on the one hand for the determination of sample quality and on the other hand for the study of the influence of inhomogeneities on the formation of new magnetic order at low temperatures. 
Übersetzte Kurzfassung:
Die in dieser Arbeit entwickelte Kombination von Neutronenradiographie mit eindimensionaler Polarisationsanalyse erlaubt es magnetische Eigenschaften schwach ferromagnetischer Substanzen ortsaufgelöst zu messen. Diese Methode kann wertvolle Informationen über die Natur des zugrunde liegenden Quantenphasenübergangs liefern. In dieser Arbeit werden die Anforderungen an alle Komponenten des experimentellen Aufbaus und ihr Einfluß auf die maximale Auflösung eingehend diskutiert. Sowohl radiographische als auch tomographische Messungen an den Substanzen Pd1-xNix und Ni3Al zeigen das Potential der Methode einerseits zur Bestimmung der Probenqualität und andererseits um den Einfluß von Inhomogenitäten auf die Ausbildung neuer magetischer Ordnung bei tiefen Temperaturen zu studieren. 
Mündliche Prüfung:
24.08.2010 
Seiten:
156 
Letzte Änderung:
16.09.2010