Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Regulation unreifer hämatopoetischer Stamm- und Vorläuferzellen bei normaler und leukämischer Hämatopoese durch Interaktion mit der Mikromgebung 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Hämatopoetische Stammzellen werden durch engen Kontakt mit dem Mikromilieu des Knochenmarks reguliert. Mutationen in entscheidenden Genen der Stammzelle können diesen Prozess stören und zur Entstehung einer Leukämie beitragen. Das Verhalten verschiedener Stammzellpopulationen wurde in vitro unter definierten Kulturbedingungen verfolgt. Dabei zeigte sich, dass eine Stimulation mit frühen Wachstumsfaktoren wie FLT3-ligand (FL) oder kit-Ligand (KL) in Kombination mit Aktivierung von gp130 durch H-I...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.03.2008 
Letzte Änderung:
24.03.2010