Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchungen zum Einfluss des n6-/n3-Fettsäureverhältnisses der Nahrung auf die Einlagerung von alpha-Linolensäure, Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure in zelluläre Membranen sowie deren Biokonversion in vitro und in vivo 
Übersetzter Titel:
Impact of the nutritional ratio of n6-/n3 fatty acids on the incorporation of alpha-linolenic acid, eicosapentaenoic acid and docosahexaenoic acid into cellular membranes and their bioconversion in vitro and in vivo 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Prof. Dr. Veronika Somoza 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
CHE Chemie 
Kurzfassung:
Im Rahmen zweier Humanstudien und einer Tierstudie an Ratten wurde gezeigt, dass eine Anreicherung der Diät mit Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) bzw. a-Linolensäure (ALA) zu einer dosisabhängigen und sättigbaren Einlagerung dieser Polyenfettsäuren in die Erythrozytenmembranen führt. EPA und DHA wurden bevorzugt eingelagert und es zeigten sich Hinweise auf eine Elongation von ALA zu EPA und DHA und auf eine Retrokonversion von DHA zu EPA. Im Zellmodell an humanen Leberzellen wurd...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The dose dependent and saturable incorporation of dietary eicosapentaenoic (EPA); docosahexaenoic (DHA) and alpha-linolenic (ALA) acid into erythrocytes was demonstrated in two human intervention trials and in an animal study on rats. EPA and DHA were preferentially incorporated, where DHA was partially reconverted to EPA. In addition, results provided evidence for the elongation of ALA to EPA and DHA. Cell culture experiments with 13C-labled ALA on human hepatoma cells revealed quantitative da...    »
 
Letzte Änderung:
20.05.2009