Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Tageslichtnutzung in Gebäuden 
Originaluntertitel:
Entwicklung eines Berechnungsmodells zur detailierten Erfassung von Sonnenschutz-und Tageslichtlenksystemen 
Übersetzter Titel:
Use of Daylight in Buildings 
Übersetzter Untertitel:
Development of a calculation model for the detailed analysis of sun protection and daylight guiding devices 
Jahr:
2006 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Hauser, Gerd (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Winter, Stefan (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Tageslichtlenkung, Sonnenschutzsysteme, Lamelle, Prisma, Verglasung, Transmission, Energiebedarf 
Übersetzte Stichworte:
daylight guiding, sun protection systems, venetian blind, prismatic units, glazing, transmission, energy demand 
Schlagworte (SWD):
Sonnenschutz; Tageslichtsystem; Energiebedarf 
TU-Systematik:
ARC 328d 
Kurzfassung:
Energiebedarf von Gebäuden kann nur verringert werden, wenn alle Parameter gleichzeitig optimiert werden. Zukünftige Berechnungen müssen heizen, kühlen, belüften und beleuchten parallel und in Abhängigkeit voneinander betrachten. Heute verfügbare Berechnungsprogramme ermöglichen entweder eine exakte Berechung der Tageslichtsituation in einem Raum bei genauer Abbildung von Tageslichtlenksystemen, jedoch keine gleichzeitige Betrachtung des Heiz-, Kühl-, und Belüftungsenergiebedarfes...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Energy demand of buildings can only be reduced, if all parameters are optimized in parallel. Future numerical models have to be able to link cooling, heating, lighting and ventilating calculations together. Today´s numerical calculation programs allow either the exact calculation of the daylight situation within the room incl. daylight guiding systems, but not an annual determination of the total energy demand incl. The cooling, heating and ventilation energy demand or they allow an overal...    »
 
Mündliche Prüfung:
24.07.2006 
Seiten:
234 
Letzte Änderung:
28.09.2007