Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Bedeutung der Leistung mikrobieller Lebensgemeinschaften beim Umsatz und Abbau von Isoproturon in Böden und Möglichkeiten zur Steuerung des in-situ-Pestizidabbaus 
Übersetzter Titel:
Relevance of the capability of microbial communities on the metabolic rate and degradation of isoproturon in soils and possibilities of steering the in-situ pesticide degradation 
Jahr:
2004 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schroll, R. (Dr.) 
Gutachter:
Munch, J. C. (Prof. Dr.); Huber, W. (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LAN Landbauwissenschaft; BIO Biowissenschaften; UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen 
Stichworte:
14C-Isoproturon; Mineralisierung; landwirtschaftliche Böden; Lysimeter; mikrobielle Gemeinschaften; Steuerung des Pestizidabbaus; Biofilm 
Übersetzte Stichworte:
14C-isoproturon; mineralization; agricultural soils; lysimeter; microbial communities; steering the pesticide degradation; biofilm 
Schlagworte (SWD):
Isoproturon Mikrobieller Abbau Boden Landwirtschaft 
TU-Systematik:
LAN 248d; BIO 270d; UMW 190d 
Kurzfassung:
Mit dem Ziel die Ursachen für den unterschiedlichen (Total-)Abbau von organischen Chemikalien in verschiedenen Böden zu finden, sowie Methoden zur Steigerung deren Mineralisierung zu entwickeln, wurde das Verhalten von 14C-markiertem Isoproturon in vier landwirtschaftlichen Böden sowohl unter konstanten Laborbedingungen als auch unter Freilandbedingungen untersucht. Um die Abbauleistung der einzelnen Böden direkt miteinander vergleichen zu können, wurde zuerst das jeweilige maximale Abbaupotenti...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
With the objective to determine the reasons for the diverse (total-)degradation of organic compounds in different soils and to develop methods for increasing the mineralization of these compounds in soils, the behaviour of 14C-labelled isoproturon was studied in four agricultural soils under constant laboratory conditions as well as under outdoor conditions. To be able to compare the isoproturon-degradation-capability of the different soils directly, the maximum isoproturon-degradation-potential...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
29.03.2004 
Dateigröße:
1969748 bytes 
Seiten:
183 
Letzte Änderung:
27.06.2005