Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
ParaGauss --- A Parallel Implementation of the Density Functional Method 
Originaluntertitel:
Spin-Orbit Interaction in the Douglas-Kroll-Hess Approach and a Novel Two-Component Treatment of Spin-Independent Interaction Terms 
Übersetzter Titel:
ParaGauss --- Eine parallele Implementierung der Dichtefunktionalmethode 
Übersetzter Untertitel:
die Spin-Bahn Wechselwirkung im Douglas-Kroll-Hess-Verfahren und ein neuer Ansatz zur Behandlung von spinunabhängigen Operatoren in der zweikomponentigen Theorie 
Jahr:
2003 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Rösch, Notker (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kleber, Manfred (Prof. Dr.); Domcke, Wolfgang (Prof. Dr.) 
Format:
Text 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie; PHY Physik 
Stichworte:
relativistic density functional; Douglas-Kroll-Hess transformation; Coulomb potential; symmetrized molecular spinors; four-spinors 
Übersetzte Stichworte:
relativistische Dichtefunktionaltheorie; Douglas-Kroll-Hess Methode; Coulomb-Potential; symmetrische Spinorbasen; vierkomponentige Spinoren 
Schlagworte (SWD):
Dichtefunktionalformalismus; Relativistische Korrektur; Spinor; Spin-Bahn-Wechselwirkung; Parallelverarbeitung 
TU-Systematik:
CHE 150d; PHY 026d; CHE 020d 
Kurzfassung:
Relativistic Density Functional method within the Douglas-Kroll-Hess approach has been extended by the relativistic treatment of the Coulomb interaction of electrons. The new extension allows variational treatment of this interaction in the framework of the two-component relativistic Kohn-Sham theory by expanding the electron density in an auxiliary basis. The method has been applied to simulate spectroscopic parameters of diatomic molecules containing heavy elements. A novel ansatz for the choi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die relativistische Dichtefunktionalmethode entsprechend dem Douglas-Kroll-Hess-Ansatz wurde erstmals um eine relativistische Behandlung der Coulomb-Wechselwirkung der Elektronen erweitert. Das neue Verfahren erlaubt eine variationelle Behandlung dieser Wechselwirkung im Rahmen der zweikomponentigen relativistischen Kohn-Sham-Theorie durch Entwicklung der Dichte in eine Hilfsbasis. Die neue Methode wird zur Berechnung von spektroskopischen Parametern zweiatomiger Moleküle mit schweren Elementen...    »
 
Veröffentlichung:
Universitätsbibliothek der TU München 
Mündliche Prüfung:
06.11.2003 
Dateigröße:
1369532 bytes 
Seiten:
153 
Letzte Änderung:
12.06.2007