Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
An Efficient Method for Testing Autonomous Driving Software against Nondeterministic Influences 
Übersetzter Titel:
Eine effiziente Methode zum Testen von Software für das autonome Fahren gegen nichtdeterministische Einflüsse 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Knoll, Alois (Prof. Dr. habil.) 
Gutachter:
Knoll, Alois (Prof. Dr. habil.); Luo, Ren C. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
Autonomous Driving, Testing, Inaccuate sensors and actuators 
Übersetzte Stichworte:
Autonomes Fahren, Testen, Sensor- und Aktor-Ungenauigkeiten 
TU-Systematik:
DAT 260d; DAT 815d 
Kurzfassung:
Nondeterministic behavior of traffic participants and inaccurate sensors and actuators challenge the reliability of autonomous driving planning and control functions. This thesis presents a novel approach for efficiently testing the software implementation of such systems in a simulation environment. The algorithm splits the simulation into short sequences that cover different desired and undesired behaviors of the system. This way, the developed method is more efficient than existing approaches...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Nichtdeterministisches Verhalten von Verkehrsteilnehmern, sowie Sensor- und Aktorungenauigkeiten sind eine Herausforderung für die Zuverlässigkeit von autonomen Planungs- und Regelungs- Funktionen. Die vorliegende Arbeit stellt einen neuen Ansatz vor, der die Implementierung eines solchen Systems effizient in einer Simulationsumgebung testet. Der Ansatz teilt die Simulation in kurze Sequenzen auf, die zusammengesetzt verschiedene potentiell unerwünschte Verhaltensmuster des Systems abbilden. Auf...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.12.2017 
Dateigröße:
7856567 bytes 
Seiten:
163 
Letzte Änderung:
13.04.2018