Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Photoreforming of oxygenates on noble metal decorated semiconductors 
Übersetzter Titel:
Photoreformierung von Oxygenaten auf Edelmetall-modifizierten Halbleitern 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Lercher, Johannes A. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Lercher, Johannes A. (Prof. Dr.); Heiz, Ulrich K. (Prof. Dr.); Behm, Ralf J. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
CHE Chemie; CIT Chemie-Ingenieurwesen, Technische Chemie, Biotechnologie 
Stichworte:
Photocatalysis, H2 production, TiO2, glycerol, glucose, water splitting, hole transfer, oxidation mechanism 
Übersetzte Stichworte:
Photokatalyse, H2-Produktion, TiO2, Glycerin, Glucose, Wasserspaltung, Lochtransfer, Oxidationsmechanismus 
TU-Systematik:
CHE 167d; CIT 325d 
Kurzfassung:
Photoreforming allows for coupled H2-generation and purification of wastewater by oxidation of polyalcohols to CO2. Selectivities between C-C cleavage and oxidation to carbonyl groups in polyols and sugar aldoses depend on molecular structure. Controlling pH for OH--induced hydrolysis or adjusting the contribution of overall water splitting to the generation of oxidation equivalents are effective strategies to overcome kinetic constraints and tune selectivities towards efficient mineralization. 
Übersetzte Kurzfassung:
Photoreformierung von Polyalkoholen ermöglicht eine gekoppelte H2-Erzeugung und Abwasserreinigung durch Oxidation zu CO2. Die Selektivitäten zwischen C-C Spaltung und Oxidation zu Carbonylgruppen für Polyole und Aldosen sind abhängig von der Molekularstruktur. pH-Steuerung von OH--Hydrolyse oder die Anpassung des Beitrags der Wasserspaltung zur Erzeugung von Oxidationsäquivalenten sind effektive Strategien, um kinetische Hemmnisse der Mineralisierung zu überwinden. 
Mündliche Prüfung:
18.07.2017 
Dateigröße:
10764281 bytes 
Seiten:
228 
Letzte Änderung:
02.08.2017