Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Neutral and selective processes underlying genome evolution post-duplication in maize 
Übersetzter Titel:
Neutrale und selektive Prozesse im Rahmen der Genomevolution nach der Duplikation in Mais 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Tellier, Aurélien (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Tellier, Aurélien (Prof. Dr.); Mayer, Klaus F. X. (Prof. Dr.); Parsch, John (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
TU-Systematik:
BIO 450d 
Kurzfassung:
In this thesis the role of purifying selection in shaping the maize genome was investigated, and three questions were addressed. 1) How does purifying selection relate to expression between gene duplicates after a whole genome duplication? 2) Is gene regulatory complexity the dominant factor shaping the abundance of transposons upstream and downstream of genes? 3) Have humans increased or decreased the strength of purifying selection during domestication and modern breeding? 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Arbeit wurde der Einfluss negativer Selektion auf das Maisgenom an Hand folgender drei Fragen untersucht: 1) Welchen Zusammenhang gibt es zwischen negativer Selektion und Genexpression zwischen Genkopien nach einer Gesamtgenomduplikation? 2) Stellt die genregulatorische Komplexität den dominanten Faktor in Bezug auf die Verteilung von Transposons um Gene dar? 3) Verstärkte oder verringerte sich der Druck negativer Selektion während der Domestizierung und Züchtung durch den Menschen? 
Mündliche Prüfung:
04.04.2017 
Dateigröße:
2799007 bytes 
Seiten:
127 
Letzte Änderung:
05.07.2017