Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
URML: Towards Visual Negotiation of Complex System Requirements 
Übersetzter Titel:
URML: Hin zu einer visuellen Verhandlung von komplexen Systemanforderungen 
Jahr:
2016 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Informatik 
Betreuer:
Brügge, Bernd (Prof., Ph.D.) 
Gutachter:
Brügge, Bernd (Prof., Ph.D.); Glinz, Martin (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
DAT Datenverarbeitung, Informatik 
Stichworte:
URML, requirements elicitation, graphical modeling, language 
Übersetzte Stichworte:
URML, Anforderungsermittlung, graphische Modellierung, Sprache 
TU-Systematik:
DAT 310d 
Kurzfassung:
In this dissertation, the Unified Requirements Modeling Language (URML), a graphical modeling language for requirements engineering is designed. It integrates various requirements-related knowledge in a single meta-model. It provides a graphical notation based on Moody's design principles with focus on semantic translucency and semiotic clarity. The applicability of URML is demonstrated in three case studies. The notation has been empirically validated in an experiment performed with 21 particip...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In dieser Dissertation wird die Unified Requirements Modeling Language (URML), eine graphische Modellierungssprache für das Requirements Engineering, entworfen. Sie integriert verschiedene anforderungsspezifische Wissensbereiche in einem Meta-Modell. Ihre graphische Notation basiert auf Moodys Gestaltungsleitsätzen, mit Fokus auf 'semantic translucency' und 'semiotic clarity’. Die Einsetzbarkeit von URML wird in drei Studien aufgezeigt. Die Notation wurde in einem Experiment mit 21 Teilnehmern v...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.10.2016 
Dateigröße:
31841259 bytes 
Seiten:
449 
Letzte Änderung:
21.06.2017