Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Einfluss von Tranexamsäure auf die synaptische Transmission im vitalen Mäusehirnschnittpräparat 
Übersetzter Titel:
The effect of tranexamic acid on the synaptic transmission in acute murine brain slices 
Jahr:
2017 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Haseneder, Rainer T. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Haseneder, Rainer T. (Priv.-Doz. Dr.); Kochs, Eberhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
TU-Systematik:
MED 520d 
Kurzfassung:
Das Antifibrinolytikum Tranexamsäure (TXA) besitzt prokonvulsive Eigenschaften, deren neuropharmakologische Ursache noch nicht abschließend geklärt ist. In dieser Arbeit wurde deshalb der Einfluss von TXA auf die synaptische Transmission im vitalen Mäusehirnschnittpräparat mittels Patch-Clamp-Technik und Voltage Sensitive Dye Imaging untersucht. TXA reduzierte die inhibitorische GABAA-Rezeptor-vermittelte Transmission über postsynaptische Mechanismen. Dies könnte die prokonvulsive Wirkung von TX...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Tranexamic acid (TXA), a widely used antifibrinolytic agent, can cause seizures. The neuropharmacologic correlate of these adverse drug reactions has not been clarified. Therefore, in this dissertation, the effect of TXA on the synaptic transmission was investigated in acute murine brain slices using patch-clamp technique and Voltage Sensitive Dye Imaging. TXA reduced the inhibitory GABAA receptor-mediated synaptic transmission via postsynaptic mechanisms. This action might explain the proconvul...    »
 
Mündliche Prüfung:
07.02.2017 
Dateigröße:
1837292 bytes 
Seiten:
86 
Letzte Änderung:
06.04.2017