Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modulation of cardiac L-type calcium channels by genetic modification 
Übersetzter Titel:
Modulation der Kardialen L-Typ Calciumkanäle durch genetische Modifikation 
Jahr:
2014 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Hofmann, Franz (Prof. Dr) 
Gutachter:
Hofmann, Franz (Prof. Dr); Schemann, Michael (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
L-type calcium channel, Inactivation, Facilitation, β-adrenergic regulation, patch clamp technique 
Übersetzte Stichworte:
L-Typ Calciumkanäle, Inaktivierung, Fazilitierung, β-adrenerge Regulierung, Patch-Clamp Technik 
Kurzfassung:
L-type Ca2+ channels (LTCC) are regulated by Ca2+ binding protein CaM. Binding of CaM with the IQ motif (Ile1624) could be involved in facilitation and inactivation (CDI) of LTCC. CaVβ2 phosphorylation by protein kinases has also been proposed as a regulatory mechanism of LTCC. We created 2 knock-in mouse lines: CaV1.2I1624E and βStop mice. Electrophysiology studies in cardiomyocytes of these mice show that CaV1.2I1624E mutation transforms the LTCC to a phenotype mimicking CDI. Experiments in βS...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
L-Typ Calciumkanäle (LTCCs) werden von CaM reguliert. Die Bindung zwischen CaM und dem IQ-Motiv (Ile1624) ist an Fazilitierung und Inaktivierung der LTCCs beteiligt. Regulierungsmechanismus von LTCCs wurde auch die Phosphorylierung von CaVβ2 durch Proteinkinasen vorgeschlagen. 2 Knock-in-Mauslinien wurden generiert: CaV1.2I1624E und CaVβStop. Elektrophysiologische Aufzeichnungen zeigen, dass die CaV1.2I1624E –Mutation führt zu einem CDI-imitierenden Phänotyp des Kanals. Experimente an βStop-Mäus...    »
 
Mündliche Prüfung:
02.10.2014 
Dateigröße:
3178864 bytes 
Seiten:
85 
Letzte Änderung:
24.10.2014