Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
ISAR-REACT 3A: Reduktion der periinterventionellen Heparindosis bei Koronarpatienten ohne erhöhten Infarktmarkern und klinischer Verlauf 
Übersetzter Titel:
ISAR-REACT 3A: Reduction of heparin dose in coronary patients without periinterventionellen increased infarct markers and clinical course: 
Jahr:
2012 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Mehilli, Julinda (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Mehilli, Julinda (Prof. Dr.); Laugwitz, Karl-Ludwig (Prof. Dr.); Rummeny, Ernst J. (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Hochdosis Heparin (140 UI/Kg) ist assoziiert mit erhöhtem Blutungsrisiko im Vergleich zu Bivalirudin bei Patienten die sich einer Koronarintervention unterziehen. In der ISAR-REACT 3A Studie haben wir bei 2.505 Patienten die reduzierte Heparindosis (100UI/Kg) mit historischen Kontrollen von Bivalirudin und Hochdosis Heparin von ISAR-REACT 3 Studie verglichen. Die Blutungskomplikationen wurden durch Dosisreduktion signifikant gesenkt. Damit ist das niedrigdosis Heparin nicht nur dem Hochdosis Hep...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
High-dose heparin (140 IU / kg) is associated with increased bleeding risk compared to bivalirudin in patients undergoing coronary intervention. In the ISAR-REACT 3A study, we compared 2505 patients with a reduced dose of heparin (100UI/Kg) with historical controls of bivalirudin and heparin High dose of ISAR-REACT 3 trial. The bleeding complications were significantly reduced by reducing the dose. Thus, the low-dose heparin consider not only the high-dose heparin with bivalirudin, but also comp...    »
 
Mündliche Prüfung:
12.07.2012 
Dateigröße:
327266 bytes 
Seiten:
47 
Letzte Änderung:
01.08.2012