Technische Universität München

 

 

 

mediatum - digital collection management
Benutzer: Gast   Login
 
Originaltitel:
Time-variable gravity field determination from satellite constellations 
Originaluntertitel:
Swarm as an example 
Übersetzter Titel:
Zeitvariable Schwerefeldbestimmung aus Satellitenkonstellationen am Beispiel von Swarm 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Architektur 
Betreuer:
Rummel, Reiner (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Rummel, Reiner (Prof. Dr. Dr. h.c.); Hugentobler, Urs (Prof. Dr.); Knudsen, Per (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Swarm, time-variable gravity field recovery, energy balance approach, satellite constellation 
Kurzfassung:
Future gravity missions designed to determine the time-variable gravity field will use specific satellite constellations to extract signatures of global mass transport. In this dissertation a closed-loop simulation is set up to study various constellations. A 24-month-simulation is carried out to recover the time-variable hydrology signal. It is shown that Swarm has the potential to recover the time variable hydrology signal to about d/o 6. 
Übersetzte Kurzfassung:
Zukünftige Missionen werden spezielle Satellitenkonstellationen verwenden, um das zeitvariable Schwerefeld, welches auf die globalen Massentransporte im System Erde zurückzuführen ist, noch deutlicher zu bestimmen. In dieser Arbeit wird eine Closed-Loop-Simulation durchgeführt, um diverse Konstellationen zu analysieren. Es wird gezeigt, dass die Swarm Mission das Potential hat, das zeitvariable hydrologische Signal bis zu Grad und Ordnung 6 zu bestimmen. 
Mündliche Prüfung:
23.02.2011 
Dateigröße:
4877862 bytes 
Seiten:
105 
Letzte Änderung:
12.08.2015