Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Industrielles Prozessreengineering im Produktionsbereich von Retailbanken 
Originaluntertitel:
Eine theoretische und empirische Untersuchung 
Übersetzter Titel:
Industrial Processreengineering in the Production Sector of Retailbanks 
Übersetzter Untertitel:
A theoretical and empirical approach 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 
Betreuer:
Univ.-Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
WIR Wirtschaftswissenschaften 
Stichworte:
Retailbanken, Prozessreengineering, industrielle Methoden, Qualitätsmanagement, Business Process Reengineering 
Übersetzte Stichworte:
Business Process Reengineering, Retailbanks, Quality Management 
TU-Systematik:
WIR 165d ; WIR 552d 
Kurzfassung:
Der steigende Wettbewerbsdruck, dem die klassischen Retailbanken durch die sinkenden Zinsspannen und durch den vermehrten Eintritt der Direktbanken gegenüberstehen, führt zur Notwendigkeit, die Prozessabläufe und somit die Kostenseite bei Kreditinstituten neu zu gestalten. Eine Optimierung der Kostensituation durch die Anwendung eines industriellen Prozessreengineerings im Produktionsbereich der Retailbanken ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Die Hauptproblematiken, die innerhalb der Prozessabl...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The increasing market pressure for retail banks caused by direct banks entering the market and a decreasing interest margin lead to a necessity to restructure the business processes at banks in order to get a better cost structure and competitiveness. An optimisation of the whole cost situation at retail banks by the use of industrial process reengineering is the key to success. In order to be able to offer competitive conditions to the customers, a restructuring of the business processes at ban...    »
 
Schlagworte:
Bank ; Prozessmanagement ; Reengineering 
Letzte Änderung:
28.02.2014