Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Strahleninduzierte Genexpressionsänderung in peripheren mononukleären Zellen 
Originaluntertitel:
Quantitative PCR-Untersuchungen an einem modifizierten In-vitro-Modell 
Übersetzter Titel:
Radiation-induced gene expression changes in peripheral mononuclear cells 
Übersetzter Untertitel:
Quantitative PCR examinations in a modified in vitro model 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Abend, Michael (Prof. Dr.); Ruf, Christian (Dr.) 
Gutachter:
Abend, Michael (Prof. Dr.); Ruland, Jürgen (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Der Nachweis strahleninduzierter Genexpressionsänderungen mittels quantitativer PCR (Q-PCR) bietet sich als durchsatzstarkes biodosimetrisches Verfahren zur frühzeitigen Triage großer strahlenexponierter Personengruppen z.B. nach einem Terroranschlag (schmutzige Bombe) an. Verschiedene In-vitro-Modelle werden zur Erzeugung der für die Dosisabschätzung benötigten Kalibrierkurve verwendet. Diese Modelle nutzen artifizielle Zusätze, auf die im eigenen Modell verzichtet wurde. In dieser Arbeit wurde...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Quantitative PCR (QPCR) employed for detection of radiation-induced gene expression changes represents a high-throughput biodosimetric method. It could be used for early triage in a mass casualty radiological event after a terrorist attack (dirty bomb). Several in vitro models are in use to generate a calibration curve needed for dose estimates. Artificial additives are added to these models which were avoided in our model. In this thesis, we examined the significance of our modified model using...    »
 
Mündliche Prüfung:
14.09.2011 
Dateigröße:
15037521 bytes 
Seiten:
179 
Letzte Änderung:
08.11.2011