Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Proteomic and phosphoproteomic analysis of lysophosphatidic acid-induced G protein-coupled receptor signalling 
Übersetzter Titel:
Proteomische und phosphoproteomische Analyse der Lysophosphatidsäure-induzierten und von G-Protein-gekoppelten-Rezeptoren vermittelten Signaltransduktion 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Chemie 
Betreuer:
Daub, Henrik (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Daub, Henrik (Priv.-Doz. Dr.); Sieber, Stephan A. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Kurzfassung:
Lysophosphatidic acid (LPA) regulates various cellular functions via specific G protein-coupled receptors. This study aimed to analyse the still incompletely understood signalling mechanisms engaged upon LPA treatment, including the metalloprotease-mediated transactivation of the epidermal growth factor receptor. Therefore, cell biology techniques were combined with SILAC-based quantitative mass spectrometry. The phosphorylation changes underlying cellular LPA signalling were analysed in time-co...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Lysophosphatidsäure (LPA) reguliert unterschiedliche zelluläre Funktionen über spezifische G-Protein-gekoppelte Rezeptoren. Die Analyse der noch nicht vollständig aufgeklärten Signalübertragung, einschließlich der Metalloprotease-vermittelten Transaktivierung des epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptors, war Ziel dieser Studie. Hierfür wurden zellbiologische Techniken mit der SILAC-basierten quantitativen Massenspektrometrie kombiniert. Die für die Signalübertragung maßgeblichen Phosphorylierungsän...    »
 
Mündliche Prüfung:
20.12.2010 
Dateigröße:
4761145 bytes 
Seiten:
136 
Letzte Änderung:
24.01.2012