Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
A Cognitive Architecture For Production Systems such as Laser Material Processing 
Übersetzter Titel:
Verfahren zur Integration kognitiver Fähigkeiten in Produktionsprozesse am Beispiel der Lasermaterialbearbeitung 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik 
Betreuer:
Diepold, Klaus (Univ.Prof. Dr.-Ing.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
ELT Elektrotechnik 
Stichworte:
Cognitive Information Processing, Laser Material Processing 
Kurzfassung:
In order to increase the flexibility, quality, and output of production machines, this thesis investigates an architecture that creates software agents with cognitive capabilities. These agents can learn from human experts how to weld to a penetration depth of 1.1 mm, or how to maintain a minimum kerf width during cutting. Using dimensionality reduction, classification, and reinforcement learning, they are able to provide themselves with feedback. Within an industrial environment they can monito...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die vorliegende Dissertation beschreibt ein Verfahren Software-Agenten zu erstellen, die kognitive Fähigkeiten einsetzen, um Flexibilität, Qualität und Leistung von Produktionsmaschinen zu steigern. Die Agenten lernen beispielsweise von menschlichen Bedienern, wie eine geregelte Einschweißtiefe von 1,1 mm oder eine minimale Schnittbreite bei der Materialbearbeitung mit Laserstrahlung erreicht werden kann. Dabei können sie durch die Verwendung von Dimensionsreduktion, Klassifikation und Reinforce...    »
 
Schlagworte:
Elektrotechnik ; Produktionsprozess ; Kognitive Kompetenz ; Aktives Medium 
Letzte Änderung:
03.03.2014