Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
"Physiologischer" pulsatiler Blutfluss unter extrakorporaler Zirkulation 
Originaluntertitel:
Realisation, Auswirkungen, Nutzen 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Habilitation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Der unter extrakorporaler Zirkulation (EKZ) mit der Herz-Lungen-Maschine (HLM) erzeugte pulsatile Fluss enthält eine wesentlich geringere pulsatile Energie als der physiologische pulsatile Fluss. Somit besteht die Frage, ob der pulsatile Fluss unter EKZ, wie klinische Studien gezeigt haben, tatsächlich ohne Vorteil ist oder ob die Pulsqualität bisheriger HLM-Systeme nur unzureichend ist, um die theoretisch formulierten Vorteile der Pulsatilität zu realisieren. Durch die Integration einer leistun...    »
 
Mündliche Prüfung:
21.10.2009 
Letzte Änderung:
24.03.2010