Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Langfristige psychische Belastungsfolgen bei U-Bahnzugführern aus dem Münchner Raum nach traumatisierenden Personenunfällen 
Übersetzter Titel:
Long-term mental consequences of stress in the case of underground train drivers from the Munich region following traumatising person-related accidents 
Jahr:
2011 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Professor Dr. med. Karl-Heinz Ladwig 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Traumatisierung, Personenunfälle, U-Bahn 
Übersetzte Stichworte:
post-traumatic-disorder, person-related accidents 
Kurzfassung:
45 U-Bahnzugführer, davon 11 weibliche Probanden, die während ihres Dienstes in mindestens einen schwerwiegenden, durchschnittlich 4,4 Jahre (Range: 6 Wochen – 20 Jahre) zurückliegenden, Personenunfall verwickelt wurden, wurden hinsichtlich langfristiger gesundheitlicher, sozialer und ökonomischer Auswirkungen untersucht. Die im Vergleich zur Durchschnittsbevölkerung unzufriedeneren, erschöpfteren und demzufolge häufiger Fehlzeiten im Dienst aufweisenden Zugführer, waren in 42,2% der Fälle an ei...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
45 underground train drivers, 11 of whom were female test persons, involved in at least one serious person-related accident, which occurred an average of 4.4 years ago (range: 6 weeks to 20 years), were studied with regard to long-term health, social and economic effects. Compared with the general population, the train drivers in the study showed higher levels of dissatisfaction and exhaustion, resulting in more frequent periods of absence from work; 42.2 % of the drivers were suffering from po...    »
 
Letzte Änderung:
03.03.2014