Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Role of Allergen-Specific CD8+ T Cells in the Murine Asthma Model 
Übersetzter Titel:
Rolle von allergenspezifische CD8+ T Zellen im Mouse-Asthma Modell 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Hrabé de Angelis, Martin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ollert, Markus Wolfgang (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Allergens, immunology, lymphocyte, IgE, mice, Allergy, OVA, Tolerance, Flow Cytometry 
Übersetzte Stichworte:
Allergen, Immunologie, Lymphozyt, IgE, Maus, Allergie, OVA, Toleranz, Flow Cytometry 
Kurzfassung:
Previous studies have indicated a divergent role for specific CD8+ T cells in allergic airway disease. To address this controversy, opposing priming conditions for CD8+ T cells using high- or low-dose allergen concentrations were applied. The recruitment of functionally active allergen-specific CD8+ T cells to the airways, which is dependent on the allergen sensitization dose, appears to be a critical predictor for the severity of the allergic phenotype in mice. 
Übersetzte Kurzfassung:
Bereits veröffentlichte Studien haben uneinheitliche Rollen von spezifischen CD8 Zellen in der allergischen Atemwegserkrankung gezeigt. Um diese wiedersprüchliche Datenlage aufzuklären, wurden unterschiedliche Sensibilisierungsschemata mit entweder sehr hohen oder niedrigen Allergenkonzentrationen verwendet. Die Rekrutierung von funktionell aktivierten Allergen-spezifischen CD8-Zellen in die Atemwege ist abhängig von der Dosis der zur Sensibilisierung verwendeten Allergenkonzentration und schein...    »
 
Mündliche Prüfung:
30.08.2010 
Dateigröße:
4222791 bytes 
Seiten:
74 
Letzte Änderung:
13.12.2010