Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Expressionsregulation der neuronalen Stickstoffmonoxydsynthase durch Retinolsäure 
Übersetzter Titel:
Expressionsregulation der neuronalen Stickstoffmonoxydsynthase durch Retinolsäure 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Priv. Doz. Dr. Dieter Saur 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Von der neuronalen Stickstoffmonoxydsynthase (nNOS) stammendes Stickstoffmonoxyd (NO) wirkt als Neurotransmitter und intrazelluläres Signalmolekül im zentralen und peripheren Nervensystem. Das nNOS-Gen ist hochkomplex mit 12 alternativen ersten Exons, transkribiert von verschiedenen Promotoren. Die transkriptionelle Regulation des nNOS-Gens ist nicht gut verstanden. Zur Untersuchung der zellspezifischen transkriptionellen Regulation des nNOS-Gens durch Retinolsäure (RA) wurde die humane Ne...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Von der neuronalen Stickstoffmonoxydsynthase (nNOS) stammendes Stickstoffmonoxyd (NO) wirkt als Neurotransmitter und intrazelluläres Signalmolekül im zentralen und peripheren Nervensystem. Das nNOS-Gen ist hochkomplex mit 12 alternativen ersten Exons, transkribiert von verschiedenen Promotoren. Die transkriptionelle Regulation des nNOS-Gens ist nicht gut verstanden. Zur Untersuchung der zellspezifischen transkriptionellen Regulation des nNOS-Gens durch Retinolsäure (RA) wurde die humane Ne...    »
 
Letzte Änderung:
19.02.2014