Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Simulation leichter Flächentragwerke in einer numerisch generierten atmosphärischen Grenzschicht 
Übersetzter Titel:
Simulation of lightweight structures in a numerically generated atmospheric boundary layer 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen 
Betreuer:
Bletzinger, Kai-Uwe (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Manhart, Michael (Prof. Dr. habil.); Sobek, Werner (Prof. Dr. Dr. E.h.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Membrantragwerke, Windsimulation, Fluid-Struktur-Wechselwirkung, Feldversuch 
Übersetzte Stichworte:
membrane structures, wind simulation, fluid-structure-interaction, real scale tests 
Kurzfassung:
Windbeanspruchungen bilden für textile Konstruktionen aufgrund ihres geringen Eigengewichts die maßgebende Belastung. Insbesondere instationäre turbulente Windfluktuationen können bei diesen Tragwerken zu Schwingungserscheinungen führen. Die Fluid-Struktur Wechselwirkungssimulation bietet die Möglichkeit das dynamische Tragverhalten solcher Konstruktionen wirklichkeitsnah erfassen zu können. Für dieses Berechnungskonzept ist es notwendig das turbulente Windfeld innerhalb einer numerischen Strömu...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The sensitivity of membrane structures to wind loads due to their flexibility and the reduction of inertial masses raises the question of their behavior under natural wind conditions. Particularly transient wind load could lead to dynamic amplification of the structural response. Deterministic fluid-structure interaction simulation allows the assessment of all relevant structural and fluid phenomena. These simulations need as an input the space and time correlated wind velocity fields as they oc...    »
 
Mündliche Prüfung:
04.05.2010 
Seiten:
250 
Letzte Änderung:
06.07.2010