Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Funktionelle Charakterisierung der pflanzlichen Zink RING-Finger Peroxine PEX10, PEX2 und PEX12 in Arabidopsis thaliana 
Übersetzter Titel:
Functional characterization of the plant zinc RING-finger peroxins PEX10, PEX2 and PEX12 in Arabidopsis thaliana 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Gietl, Christine (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schwechheimer, Claus (Prof. Dr.); Hückelhoven, Ralph (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Kurzfassung:
Die peroxisomalen integralen Membranproteine PEX10, PEX2 und PEX12 aus Arabidopsis thaliana tragen im C-Terminus ein C3HC4-Zink-RING-Finger Motiv, dem eine Funktion in Protein-Protein-Interaktionen sowie Protein-Ubiquitinierungen zugewiesen wird. Homozygote KO-Mutanten dieser Peroxine sind embryoletal. Zur Funktionsanalyse von PEX10, PEX2 und PEX12 wurden Zn-Linien durch Überexpression von im Zink RING-Finger-Motiv punktmutierten Versionen dieser Peroxine im Wildtyp-Hintergrund erzeugt. Untersc...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The peroxisomal integral membrane proteins PEX10, PEX2 and PEX12 from Arabidopsis thaliana carry a C-terminal C3HC4 zinc RING-finger motif which is responsible for protein-protein interactions as well as for protein ubiquitinations. Homozygous KO-mutants of these peroxins are embryo lethal. For their functional analysis, Zn-versions with point mutations in the zinc RING-finger were created and over expressed in the wild type background. The peroxins PEX10 and PEX2 accomplish different functions...    »
 
Mündliche Prüfung:
17.11.2009 
Seiten:
204 
Letzte Änderung:
19.11.2009