Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Ein Endosonographie basierter Diagnosealgorithmus bei Verdacht auf Choledocholithiasis - eine Alternative zur diagnostischen ERCP? 
Übersetzter Titel:
An endoscpic ultrasonography based algorithm in suspicion of choledocholithiasis - an alternativ to diagnostic ERCP? 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Allescher, Hans-Dieter (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ebert, Matthias (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
239 Patienten mit V.a. Choledocholithiasis wurden mittels initialer Endosonographie (EUS) untersucht. Bei Steinnachweis (32,9%) erfolgte die therapeutische ERCP. Bei Steinausschluß, wurde auf eine ERCP verzichtet es erfolgte eine Nachbeobachtung. Die EUS zeigte eine hohe diagnostische Genauigkeit bezüglich einer Choledocholithiasis (Sensitivität 89,7%; Spezifität 100%). Es kam zu keinen EUS assoziierten Komplikationen. 129 ERCPs und damit 6,3 assoziierte Komplikationen konnten vermieden werden....    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
239 patients suspected of choledocholithiasis have initialy been examined by EUS. In case of stone finding (32,9%) a therapeutic ERCP followed. In the absence of stones, no ERCP was performed, the patients were followed. The EUS showed a high diagnostic accuracy concerning a choledocholithiasis (sensitivity 89,7%; 100% specificity). There were no EUS associated complications. 129 ERCPs and therefore 6,3 complications could be avoided. Compared with the conventional diagnostic ERCP the...    »
 
Mündliche Prüfung:
07.05.2010 
Seiten:
130 
Letzte Änderung:
26.05.2010