Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Modulation of Type I Allergy by Environmental Anthropogenic Factors and the Endocannabinoid System 
Übersetzter Titel:
Modulation der Typ I Allergie durch anthropogene Umweltschadstoffe und das Endocannabinoidsystem 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Mempel, Martin W. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Parlar, Harun (Prof. Dr. Dr. habil. Dr. h.c.); Mempel, Martin W. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
diesel particles, dendritic cells, B cells, IgE, type I allergy, endocannabinoidsystem, THC 
Übersetzte Stichworte:
Dieselpartikel, Dendritische Zellen, B Zellen, IgE, Typ I Allergie, Endocannabinoidsystem, THC 
Kurzfassung:
Several exogenous and endogenous factors might influence allergic diseases. Environmental airborne pollution such as diesel exhaust particles (DEP) have been described as potent adjuvant during allergic inflammation. Here, it was demonstrated that highly polluted DEP interfere with dendritic cell maturation and even their function to suppress B cell isotype switching to IgE in vitro, thus suggesting a role in Th2 immune deviation. Further, the role of the endocannabinoid system (ECS) in allergic...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Zahlreiche exogene und endogene Faktoren können allergische Erkrankungen beeinflussen. Umweltschadstoffe wie Dieselpartikel wurden bereits als potentes Adjuvans identifiziert. In dieser Arbeit wurde gezeigt, dass stark verschmutzte Partikel nicht nur die Reifung von dendritischen Zellen beeinflussen, sondern auch deren Fähigkeit den IgE-Isotypenswitch in B Zellen zu unterdrücken. Somit scheinen Partikel die Immunantwort in Richtung einer Th2-Antwort zu lenken. Die Rolle des Endocannabinoidsystem...    »
 
Mündliche Prüfung:
13.11.2009 
Seiten:
139 
Letzte Änderung:
07.12.2009