Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Der Cerebral State Index (CSI) als Indikator der Narkosetiefe - Detektion von Wachheit 
Übersetzter Titel:
The Cerebral State Index (CSI) - measurement of anaesthetic depth - detection of awareness 
Jahr:
2010 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schneider, Gerhard E. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Kochs, Eberhard (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Ziel der klinischen Studie war die Validierung des EEG-basierten CSI. Die Fähigkeit, Wachheit von Bewusstlosigkeit zu unterscheiden sowie das Verhalten bei zu-/abnehmender Anästhetikakonzentration wurden untersucht. Elektive Patienten erhielten Anästhetika gemäß klinischem Standard. Während der Ein-/Ausleitung der Narkose wurden Patienten zum Händedruck aufgefordert. Die ausbleibende/zurückkehrende Reaktion wurde als Bewusstseinsverlust/Bewusstseinswiederkehr definiert. Die Vorhersagewahrscheinl...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Aim of the study was a clinical validation of EEG-based CSI. The ability to distinguish consciousness from unconsciousness was tested. Further, index performance was evaluated with in-/decreasing drug concentrations. Elective surgical patients received anaesthetic drugs according to standard clinical practice. During induction and recovery of anaesthesia the patients were asked to squeeze the investigator’s hand. Missing/returning response was defined as loss/return of consciousness. Prediction...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.06.2010 
Seiten:
71 
Letzte Änderung:
16.07.2010