Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Kernspindynamik in festem 3He bei ultratiefen Temperaturen 
Übersetzter Titel:
Nuclear spin dynamics in solid 3He at ultralow temperatures 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Schuberth, Erwin (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Schuberth, Erwin (Prof. Dr.); Pfleiderer, Christian (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
3He, Kernspinordnung, Kernspindynamik, Austauschwechselwirkung 
Übersetzte Stichworte:
3He, nuclear spin dynamics, nuclear spin ordering, exchange interaction 
Kurzfassung:
Durch einen direkten Teilchenaustausch zwischen den Atomen bietet festes 3He die besondere Möglichkeit, bei 1 mK die daraus folgende magnetische Ordnung der Kernspins zu studieren. Die aktuelle Datenbasis erlaubt jedoch keine eindeutige Bestimmung der magnetische Struktur. Voraussetzung für die dazu notwendige Durchführung von Neutronenstreuung ist eine 3He-Kristallzucht in Sintern. Diese Arbeit belegt mit Messungen bis 500 µK die erfolgreiche Herstellung eines geeineten Kristalls und diskutiert korrespondierende Daten. Die eingesetzten Spinechomethoden erlauben Rückschlüsse auf die Kernspindynamik, Magnetisierungsmessungen mit NMR und SQUID bestätigen die Existenz von Einkristalliten im Sinter nach Tempern knapp unterhalb von 1 mK. Der Beweis ist eine charakteristische NMR-Linienaufspaltung in perfekter Übereinstimmung mit theoretischen Vorhersagen von M. C. Cross und S. Fisher
Übersetzte Kurzfassung:
Due to a direct particle exchange of the atoms, solid 3He offers a special opportunity to study the resulting magnetic ordering of the nuclear spins at mK-temperature. Nevertheless, the available data does not provide unambiguous information about the magnetic structure. Therefore, neutron scattering experiments are necessary, which require the growth of 3He-crystals in sinters. By presenting measurements down to 500 µK, this work shows the successful efforts to grow a suitable crystal. Several corresponding issues are discussed. The spin echo methods offer conclusions about the dynamics of the nuclear spins, magnetization measurements utilizing NMR and SQUID magnetometry verify the existence of single crystallites in the sinter after the solid is tempered just below 1 mK. Clear evidence is a characteristic NMR linesplitting in perfect agreement with theoretical predictions by M. C. Cross and S. Fisher
Mündliche Prüfung:
10.11.2009 
Seiten:
146 
Letzte Änderung:
17.11.2009