Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
LC-MS/MS-Nachweismethoden für Typ A, B und D Trichothecene und deren Anwendung in der Lebensmittel- und Umweltanalytik 
Übersetzter Titel:
LC-MS/MS methods for the detection of type A, B and D trichothecenes and their application for food and environmental analyses 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Bauer, Johann (Prof. Dr. Dr. h.c.) 
Gutachter:
Bauer, Johann (Prof. Dr. Dr. h.c.); Engel, Karl-Heinz (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
LEB Lebensmitteltechnologie; UMW Umweltschutz und Gesundheitsingenieurwesen 
Stichworte:
Mykotoxine, Trichothecene, LC-MS/MS, T-2 Toxin, Satratoxin 
Übersetzte Stichworte:
mycotoxins, trichothecenes, LC-MS/MS, T-2 toxin, satratoxin 
Kurzfassung:
Im vorliegenden Forschungsprojekt wurden LC-MS/MS Multimethoden zur Erfassung von Typ A, B und D Trichothecenen in Lebensmittel- und Umweltproben etabliert. Untersuchungen repräsentativ gezogener Cerealienproben ergaben hohe Kontaminationsraten u.a. von T-2 und HT-2 Toxin (> 94 %) sowie deutliche Mehrfachbelastungen mit bis zu elf Typ A und B Trichothecenen. Ökologisch erzeugte Haferprodukte waren signifikant geringer mit Typ A Trichothecenen belastet als konventionelle Proben. Außerdem wurden in verschimmelten Baumaterialien aus Innenräumen bis zu 22 µg/cm2 Satratoxin G und H gemessen. Erstmalig wurden diese Toxine mittels LC-MS/MS auch in Raumluft mit bis zu 0,7 ng/m3 nachgewiesen. 
Übersetzte Kurzfassung:
In this study, LC-MS/MS methods for the determination of type A, B and D trichothecenes in food and environmental samples have been developed. Examinations of representative samples of cereals resulted in high incidences of T-2 and HT-2 toxin (> 94 %) and the samples were simultaneously burdened with up to eleven type A and B trichothecenes. The contamination levels of organically produced oats were significantly lower than those of conventional products. Furthermore, mouldy indoor materials contained up to 22 µg/cm2 satratoxin G and H. For the first time, these toxins were detected in indoor air (0.7 µg/m3) by LC-MS/MS. 
Mündliche Prüfung:
24.06.2009 
Seiten:
115 
Letzte Änderung:
06.08.2009