Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Charge ordering phenomena and superconductivity in underdoped cuprates 
Übersetzter Titel:
Ladungsordnungsphänomene und Supraleitung in unterdotierten Kupraten 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Physik 
Betreuer:
Gross, Rudolf (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gross, Rudolf (Prof. Dr.); Pfleiderer, Christian (Prof., Ph.D.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
PHY Physik 
Stichworte:
Cuprates, stripes, superconductivity 
Kurzfassung:
In this thesis electronic properties of two prototypical copper-oxygen superconductors were studied with Raman scattering. The underdoped regime including the onset point of superconductivity psc1 was investigated. Evidence of quasi one-dimensional (1D) dynamical stripes was found. The 1D structures have a universal preferential orientation along the diagonals of the CuO2 planes below psc1. At psc1, lattice and electron dynamics change discontinuously. The results show that charge ordering drives the transition at psc1 and that the maximal transition temperature to superconductivity at optimal doping TcMAX depends on the type of ordering at psc1
Übersetzte Kurzfassung:
In der vorliegenden Arbeit werden die elektronischen Eigenschaften zweier Prototypen von Kupferoxid-Supraleitern mittels Raman-Spektroskopie studiert. Dabei wird der unterdotierte Bereich einschließlich des Einsetzpunktes der Supraleitung psc1 untersucht und Beweise für eindimensionale (1D) dynamische Streifen gefunden. Unterhalb psc1 zeigen die 1D Strukturen eine Vorzugsrichtung entlang der Diagonalen der CuO2-Ebene. Bei psc1 ändern sich Gitter- und Ladungsträgerdynamik diskontinuierlich. Die Ergebnisse zeigen, dass Ladungsordnung die treibende Kraft für den Übergang bei psc1 ist und dass bei optimaler Dotierung die maximale Sprungtemperatur Tc MAX vom Typ der Ordnung bei p > psc1 abhängt. 
Mündliche Prüfung:
21.01.2008 
Seiten:
160 
Letzte Änderung:
02.10.2008