Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Plasticity of glial cells in the enteric nervous system during intestinal inflammation 
Übersetzter Titel:
Plastizität der enterischen Glia bei intestinalen Entzündungsprozessen 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Schemann, Michael (Prof. Dr.); Rühl, A. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Schmid, Roland M. (Prof. Dr.); Schemann, Michael (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; MED Medizin 
Stichworte:
enteric glial cells, enteric nervous system, submucous plexus, myenteric plexus, morphometry, glia index, human pathology, Morbus Crohn, intestinal epithelial cells, coculture, transepithelial electrical resistance 
Kurzfassung:
Enteric glial cell (EGC) markers were thoroughly characterized in the human enteric nervous system (ENS) and EGC numbers were compared in man and guinea pig. As a result, the Sox8/9/10 antibody was shown to be an excellent investigative tool to assess EGC in the ENS and the glia index was identified as the most robust quantitative descriptor within a species. Subsequently, this Sox8/9/10 was used in Crohn´s disease specimens to quantify enteric glia. In a parallel approach, interactions of EGC a...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Gliamarker wurden im human enterischen Nervensystem (ENS) umfassend charakterisiert und die Zellzahlen enterischer Gliazellen (EGZ) von Mensch und Meerschweinchen verglichen. Es zeigte sich, dass mit dem Sox8/9/10 Antikörper EGZ im ENS hervorragend quantifiziert werden konnten. Dabei stellte sich der Gliaindex als widerstandsfähigster Parameter innerhalb einer Spezies dar. Folglich wurde der Sox8/9/10 Antikörper bei Gewebeproben von Morbus Crohn Patienten verwendet, um EGZ zu quantifizieren. In...    »
 
Mündliche Prüfung:
26.01.2009 
Seiten:
142 
Letzte Änderung:
05.02.2009