Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Vergleich der Darstellbarkeit von pathologischen Veränderungen in der Orbita sowie der Orbitavolumina bei ophthalmologisch auffälligen Patienten nach Orbitarekonstruktion mittels MRT und CT 
Übersetzter Titel:
Comparison of MRI and CT in depiction of postoperative orbital pathologies and in orbital volume measurement of patients with ophthalmologic complications 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Kolk, Andreas (Priv.-Doz. Dr. Dr.) 
Gutachter:
Kolk, Andreas (Priv.-Doz. Dr. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Orbitawandfraktur, MRT, CT, Enophthalmus, Vergleich, Orbitavolumen 
Übersetzte Stichworte:
orbital wall fracture, MRI, CT, enophthalmos, comparison, orbital volume 
Kurzfassung:
Bisher war die Computertomographie Mittel der ersten Wahl zur Darstellung von postoperativen pathologischen Veränderungen der Orbita sowie zur Messung des Orbitavolumens. In dieser Arbeit erfolgte der Vergleich der Darstellung von verschiedenen pathologischen Veränderungen sowie der Bestimmung des knöchernen Orbitavolumens zwischen MRT und CT (Zeitraum 09/2001 bis 10/2005, Patientenkollektiv n=34). Im Hinblick auf die Darstellung der verschiedenen pathologischen Veränderungen war insgesamt eine...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Computed tomography has been the modality of choice for postoperative detailed imaging of orbital trauma and for orbital volume measurement so far. This study compares CT with MRI in depiction of different orbital pathologies and in measurement of orbital volume (period 09/2001 to 10/2005, examined patients n= 34). Due to the depiction of different orbital pathologies the evaluation for both imaging modalities was equivalent. MRI and CT volume data correlated significantly, overall the MRI...    »
 
Mündliche Prüfung:
02.06.2008 
Seiten:
123 
Letzte Änderung:
24.07.2008