Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Die Ausprägung des Ischämie-/Reperfusionsschadens nach orthotoper Lebertransplantation mit retrograder Reperfusion im Rattenmodell 
Übersetzter Titel:
The expression of the ischemia-/reperfusion injury after orthotopic liver transplantation with retrograde reperfusion in a rat model. 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Stangl, Manfred J. (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Friess, Helmut (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Die Lebertransplantation stellt heute eine Standardtherapie für sich im Endstadium befindliche Lebererkrankungen dar. Dennoch birgt diese Therapie noch immer große Risiken für den Patienten. Eine der folgenschwersten Komplikationen nach Lebertransplantation ist das primäre Organversagen, welches in 10% der Fälle auf den Ischämie-/Reperfusionsschaden zurückzuführen ist. Im Rahmen dieser Arbeit wurde ein neues Lebertransplantationsmodell an der Ratte entwickelt, wobei die Transplantatleber ini...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Today, liver transplantation is a standard therapy for end stage liver disease. Nevertheless, this therapy has big risks for the patient. One of the most serious complications after liver transplantation is the primary non function, which is caused by the ischemia-/reperfusion injury in 10% of the cases. In the context of this dissertation a new liver transplantation model in the rat was developed, in which a retrograde reperfusion of the graft liver was performed. This method was compared to...    »
 
Mündliche Prüfung:
05.12.2008 
Seiten:
113 
Letzte Änderung:
23.12.2008