Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
High-affinity urokinase-derived cyclic peptides inhibiting urokinase/urokinase receptor-interaction: effects on tumor growth and spread 
Übersetzter Titel:
Hochaffine, uPA-abgeleitete, zyklische Peptide als Inhibitoren der uPA/uPA-Rezeptor-Interaktion: Analyse der Effekte auf Tumorwachstum und -ausbreitung 
Jahr:
2009 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Magdolen, Viktor (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Schmitt, Manfred (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
In ovarian cancer patients, elevated levels of the serine protease uPA and its receptor (uPAR, CD87) are associated with increased tumor agressiveness and poor prognosis. Experimental evidence has accumulated that uPA/uPAR-interaction increases the motility, invasive capacity, and proliferation of tumor cells. Two small competitive peptides were developed based on the uPAR binding site in uPA: WX-360 and its norleucine (Nle) derivative WX-360-Nle. In vivo analysis with nude mice showed effective...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Bei Ovarialkarzinom-Patientinnen geht ein hoher Gehalt der Serinprotease uPA und ihres Rezeptors (uPAR, CD87) im Tumorgewebe mit erhöhter Tumoraggressivität und schlechter Prognose einher. Experimentelle Daten haben gezeigt, dass die uPA/uPAR-Interaktion die Motilität, Invasivität und Proliferation von Tumorzellen erhöht. In der vorliegenden Arbeit wurden zwei kleine, synthetische, kompetitive Peptide, basierend auf der uPAR-Bindungsstelle von uPA, entwickelt, die die uPA/uPAR-Interaktion effekt...    »
 
Mündliche Prüfung:
27.08.2009 
Seiten:
64 
Letzte Änderung:
18.03.2010