Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Prostatakarzinomvorsorgeuntersuchung inklusive PSA-Screening in einer urologischen Praxis zwischen 1997 und 2006 
Übersetzter Titel:
Prostate cancer and additional PSA-screening between 1997 and 2006 in an urological outpatient department 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Gschwend, Jürgen E. (Univ.-Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Prostatakarzinom, Früherkennung, Prostatakarzinomvorsorgeuntersuchung, PSA, PSA-Screening, Krebsfrüherkennung Mann, urologische Praxis 
Übersetzte Stichworte:
Prostate cancer, prostate cancer screening, PSA-screening, prostate screening in urological outpatient department 
Kurzfassung:
Das Prostatakarzinom ist der häufigste maligne Tumor des Mannes mit 58.500 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland. Eine Primärprävention existiert nicht, weshalb Früherkennungsmaßnahmen sinnvoll sind. Es wurden 4278 Krebsfrüherkennungsuntersuchungen mit gleichzeitiger PSA- Bestimmung aus einer urologischen Praxis von 1997-2006 analysiert. In diesem Zeitraum wurden 526 Prostatabiopsien aufgrund suspekter Vorsorge-Ergebnisse durchgeführt. Die Therapien der 202 (202/ 526) diagnostizierten Prosta...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Prostate cancer is the most frequent malignancy in men with actually 58.500 new diagnoses per year in Germany. A primary prevention does not exist, therefore prostate cancer screening (digitorectal examination) is important. 4278 prostate cancer screenings with additional PSA-screening of an urological outpatient department between 1997 and 2006 were analysed. In this period 526 prostate biopsies were characterized as a suspicious screening result. The therapies of the 202 (202/ 526) new diagnos...    »
 
Letzte Änderung:
17.01.2012