Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Gibt es Differentialindikationen für die verschiedenen Antipsychotika? 
Originaluntertitel:
Eine explorative Untersuchung zum "decision making" bayrischer Psychiater 
Übersetzter Titel:
Are there differential indications for different antipsychotics? 
Übersetzter Untertitel:
An explorative investigation of the "decision making process" of Bavarian psychiatrists. 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Hamann, Johannes (Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Differentialindikationen, Antipsychotika medical, decision making, Schizophrenie 
Übersetzte Stichworte:
differential indications, antipsychotics, medical decision making, schizophrenia 
Kurzfassung:
Ziel der Arbeit war darzustellen, ob es aus Sicht praktizierender Psychiater Differentialindikationen für die verschiedenen Antipsychotika in der medikamentösen Behandlung schizophrener Patienten gibt. Hierzu wurden 50 niedergelassene Psychiater und 50 Klinik-Ärzte aus dem Großraum München zu Patienten mit der Diagnose Schizophrenie, bei denen sie selbst die antipsychotische Medikation ausgewählt hatten, befragt. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Auswahl der antipsychotischen Medikati...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
The aim of this study was to investigate whether there are differential indications for different antipsychotics from the psychiatrists’ view. Therefore 50 psychiatrics working in private practice and 50 psychiatrics working in psychiatric hospitals in the greater area of Munich were surveyed about their drug choice for patients suffering from schizophrenia. It can be concluded that the choice of antipsychotic medication is influenced by many factors. There are only a few hints for uniform a...    »
 
Mündliche Prüfung:
15.09.2008 
Seiten:
71 
Letzte Änderung:
24.10.2008