Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Chirurgische Eingriffe an der Trikuspidalklappe im Deutschen Herzzentrum München: Langzeitresultate und Risikoanalyse 
Übersetzter Titel:
Tricuspid valve surgery at the German Heart Centre Munich: long-term results and riskfactors 
Jahr:
2008 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Holper, Klaus (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Holper, Klaus (Prof. Dr.); Lange, Rüdiger (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Im Zeitraum 1974-2003 wurden 416 Patienten mit erworbenem Trikuspidalklappenvitium am DHZ München operiert. Die verwendete Operationstechnik hing ab von Art und Ätiologie des Vitiums. In den frühen Jahren des Beobachtungszeitraums wurde der Trikuspidalklappenersatz (TKE), später die Trikuspidalklappenplastik (TKP) häufiger durchgeführt. Die 30-Tage-Letalität sank im Beobachtungszeitraum und war im Vergleich nach TKE höher als nach TKP. Unter Ausschluss der innerhalb von 30 Tagen postoperativ Ver...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In the period 1974-2003 416 patients with acquired tricuspid valve disease were operated at the German Heart Centre Munich. The surgical strategy which was used depended on the type and the etiology of the valve disease. Tricuspid valve replacement was frequently performed in the early years of the observation period, tricuspid valve repair in the later years. The 30-day-lethality decreased during the observation period and was higher after performing replacement than after performing repair. Af...    »
 
Mündliche Prüfung:
31.01.2008 
Seiten:
130 
Letzte Änderung:
13.02.2008