Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Anthropogene Einflüsse auf die Avifauna in Flusslandschaften der Alpen 
Übersetzter Titel:
Bird communities and human land use in Alpine riverine ecosystems 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Leppelsack, Hans-Joachim (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Leppelsack, Hans-Joachim (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften 
Stichworte:
Flussvogelarten, Gewässerstruktur, Landnutzung, Naturschutz 
Schlagworte (SWD):
Bayerische Alpen; Fließgewässer; Vögel; Biotopkartierung; Landnutzung; Artensterben 
TU-Systematik:
BIO 734d; BIO 728d; UMW 126d; GEO 198d 
Kurzfassung:
In 30 verschieden stark genutzten Flusslandschaften der bayerischen Alpen wurde mittels Punkt Stopp Zählungen und Revierkartierungen die Avifauna kartiert. Die Charaktervogelarten der alpinen Fliessgewässer zeigten eine hohe Spezialisierung auf naturnahe Gewässerstrukturen. Vor allem die Wasseramsel reagierte positiv auf naturnahe Verhältnisse. Der Artenreichtum der Avifauna im Uferbereich reagierte positiv auf diverse anthropogene Einflüsse wie Weidewirtschaft und Straßen. Dabei war eine deutli...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
In the European Alps, rivers are among the ecosystems most severely altered by human land use. Birds can be suitable indicators for ecosystem health. In this project I analysed the anthropogenic impacts on occurrence and dynamic of birds in different riverine ecosystems. I surveyed birds using a Point Count Method and Territory Mapping in 30 study areas on five rivers in the Bavarian Alps, Germany. Habitat and landscape parameters were mapped precisely. The results show that the river birds were...    »
 
Mündliche Prüfung:
27.06.2007 
Seiten:
197 
Letzte Änderung:
14.08.2007