Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Spatio-temporal Variation of Carbon and Nitrogen Stable Isotope Composition along Environmental Gradients in Inner Mongolia and Alpine Grasslands - Analyses of Vegetation, Grazer Hair, Feces and Soil 
Übersetzter Titel:
Die räumliche und zeitliche Veränderung der isotopischen Zusammensetzung von Kohlenstoff und Stickstoff entlang von Umweltgradienten in der Inneren Mongolei und im Alpinen Grünland – Untersuchungen der Vegetation, der Haare und des Kots von nichtselektierenden Weidegängern und des Bodens 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät Wissenschaftszentrum Weihenstephan 
Betreuer:
Auerswald, Karl F. (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Gebauer, G. (Prof. Dr.); Schnyder, Johannes (Prof. Dr.); Auerswald, Karl F. (Prof. Dr.) 
Sprache:
en 
Fachgebiet:
BIO Biowissenschaften; GEO Geowissenschaften 
Stichworte:
13C, 15N, Alps, altitude, C4, cattle, global change, goats, Inner Mongolia, isotope ecology, land use, nitrogen, precipitation, sheep, stable isotopes, soil, steppe, temperature, trophic shift 
Übersetzte Stichworte:
13C, 15N, Alpen, Boden, C4, Globale Veränderung, Höhenlage, Innere Mongolei, Isotopenökologie, Landnutzung, Niederschlag, Rinder, Schafe, Stabile Isotope, Steppe, Stickstoff, Temperatur, Trophiestufe, Ziegen 
Schlagworte (SWD):
Innere Mongolei; Bodenanalyse; Klimaänderung; Kohlenstoffisotop; Isotopenhäufigkeit; Alm; Stickstoffisotop; Biomasse 
TU-Systematik:
LAN 117d*CHE 210d*GEO 780d 
Kurzfassung:
The subject of the present study was the spatial and temporal variation of carbon and nitrogen stable isotope composition in Inner Mongolia and Alpine grasslands. Grassland vegetation, soil, feces and hair of ruminants were sampled along environmental gradients to analyze their isotope composition. In Alpine grasslands 13C of hair and vegetation increased, while 15N decreased with altitude. In Inner Mongolia 13C showed that percent C4 in aboveground biomass varied between 0 and 100%. C4 abunda...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der räumlichen und zeitlichen Veränderung der isotopischen Zusammensetzung von Kohlenstoff und Stickstoff in den Steppen der Inneren Mongolei und im Alpinen Grünland. Im Grünland wurde die Vegetation, der Boden sowie Kot und Haare von Wiederkäuern beprobt und die isotopische Zusammensetzung analysiert. Im alpinen Grünland nahm 13C mit der Höhe zu, während 15N abnahm. In der Inneren Mongolei zeigten die 13C Signaturen, dass der prozentuale C4 Anteil in der...    »
 
Mündliche Prüfung:
03.12.2007 
Seiten:
93 
Letzte Änderung:
07.10.2009