Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Strömungsverhalten thermoplastischer Schmelzen in klüftigem Festgestein 
Übersetzter Titel:
Flow of thermoplastic melts in jointed rocks 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen 
Betreuer:
Vogt, Norbert (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Vogt, Norbert (Prof. Dr.); Witt, Karl Josef (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
BAU Bauingenieurwesen, Vermessungswesen 
Stichworte:
Injektion, Abdichtung, Geotechnik, Thermoplaste, Kunststoffe, Wärmetransport im Boden, Strömungsmechanik 
Übersetzte Stichworte:
grouting, sealing works, geotechnics, thermoplastic melts, moulding, heat transfer in subsoil, fluid dynamics 
Kurzfassung:
Die Dissertation beschäftigt sich mit dem Strömungsverhalten thermoplastischer Schmelzen, wie diese für Abdichtungsinjektionen in Böden und klüftigem Festgestein verwendet werden.
Zur Untersuchung des Fließ- und Abkühlverhaltens der Schmelze wurden vor allem Injektionsversuche in einen einzelnen Kluftkanal im Gneis ausgeführt und dabei das Temperaturfeld im Fels und im Injektionsmittel analysiert. Auf Basis der Erkenntnisse wurde ein vereinfachtes, analytisches Berechnungsmodell erstellt, mit dem der grundlegende Zusammenhang zwischen Injektionszeit und sich einstellendem Injektionsdruck gut abgebildet werden kann. Ergänzend wurde der Injektionsvorgang in einem dreidimensionalen Modell numerisch simuliert, um die komplexen strömungsmechanisch-thermodynamischen Wechselwirkungen differenziert zu untersuchen.
Die physikalischen Zusammenhänge bei der Thermoplastinjektion wurden geklärt und es werden Hinweise zur Praxisanwendung gegeben. 
Übersetzte Kurzfassung:
This doctoral thesis examines the flow of a thermoplastic melt as it is used for grouting works in the subsoil or in jointed rock.
The melt flow and the interaction between fluid- and thermodynamics were investigated by grouting experiments into a small joint in gneiss stone. The temperature distribution in the surrounding rock and in the grout was measured. Based on these data a coupled thermo-fluid-dynamic model was established, so that the relation between grouting time and effective grouting pressure can be examined analytically. For a more detailed analyse of the interaction between melt flow and heat transfer the grouting process was simulated numerically as well.
These elementary physical expertises are the basis for several recommendations to the grouting process. 
Mündliche Prüfung:
16.07.2007 
Seiten:
174 
Letzte Änderung:
16.01.2012