Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
In-vitro-Verfahren zur Aktivierung basophiler Granulozyten unter Verwendung des Oberflächenmarkers CD63 bei Patienten mit Bienen- und Wespengiftallergie 
Übersetzter Titel:
In vitro basophil activation test using CD63 expression in patients with bee and wast venom allergy 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Eberlein, Bernadette (Prof. Dr.) 
Gutachter:
Ollert, Markus Wolfgang (Prof. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Kurzfassung:
Zelluläre In-vitro-Tests können zur Abklärung einer Hymenopterengiftallergie herangezogen werden. In der vorliegenden Arbeit wurde der Basophilenaktivierungstest (BAT) an 57 Patienten durchgeführt. Für das jeweilige anamnestisch angegebene Hymenopterengift ergab sich dabei für den BAT eine Sensitivität zwischen 97,4% und 100% und eine Spezifität von 100%. Der BAT stellt damit einen sensitiven und spezifischen zellulären In-vitro-Test bei der Diagnose der Hymenopterengiftallergie dar, der allerdi...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Cellular in vitro tests can add useful information in hymenoptera venom allergy. In the present study 57 patients were investigated by performing the basophil activation test (BAT). Sensitivity of the BAT was between 97.4% and 100%, and specificity was 100% for the respective hymenoptera venom reffering to patient´s clinical history. Thus it was shown that the BAT is a sensitive and specific cellular in vitro test for the diagnosis of hymenoptera allergy. It was not related to the severeness of...    »
 
Mündliche Prüfung:
09.10.2007 
Seiten:
99 
Letzte Änderung:
08.11.2007