Benutzer: Gast  Login
Originaltitel:
Untersuchungen zur Proteasenaktivierung bei einer Infektion von Monozyten mit Chlamydia pneumoniae 
Originaluntertitel:
Implikationen für die Atherogenese 
Übersetzter Titel:
Studies of protease activation by C. pneumoniae-infected monocytes 
Übersetzter Untertitel:
Implications for atherogenesis 
Jahr:
2007 
Dokumenttyp:
Dissertation 
Institution:
Fakultät für Medizin 
Betreuer:
Schömig, Albert W. (Prof. Dr.); Schmidt, Roland (Priv.-Doz. Dr.) 
Gutachter:
Neumeier, Dieter (Prof. Dr.); Schömig, Albert W. (Prof. Dr.); Ott, Ilka (Priv.-Doz. Dr.) 
Sprache:
de 
Fachgebiet:
MED Medizin 
Stichworte:
Chlamydia pneumoniae, Monozyten, Atherogenese, Atherosklerose, EMMPRIN, MT1-MMP, Matrix Metalloproteinasen 
Übersetzte Stichworte:
Chlamydia pneumoniae, atherogenesis, atherosclerosis, EMMPRIN, matrix metalloproteinases, monocytes 
Kurzfassung:
Bei Infektion von humanen Monozyten mit C. pneumoniae wurden sowohl eine Steigerung der mRNA- und Oberflächenexpression des Extracellular Matrix Metalloproteinase Inducers (EMMPRIN) und der membrantyp-1MMP (MT1-MMP), als auch eine Zunahme der Sekretion von löslichem MMP-7, MMP-9 sowie des Urokinase-Rezeptors (uPAR) beobachtet. C. pneumoniae-infizierte Monozyten zeigen zudem (im Gegensatz zu C. trachomatis-infizierten Monozyten) gesteigerte Aktivitäten der MMP-2 und MMP-9. In Migrationsversuchen...    »
 
Übersetzte Kurzfassung:
Upon infection of human monocytes with C. pneumoniae we observed an upregulation of the mRNA- and surface-expression of the extracellular matrix metalloproteinase inducer (EMMPRIN) and the membrane-type-1 MMP (MT1-MMP), as well as an increase in the secretion of soluble MMP-7, MMP-9 and the urokinase-receptor (uPAR). In addition C. pneumoniae-infected monocytes showed (contrary to C. trachomatis-infected monocytes) enhanced activities of MMP-2 and MMP-9. Migration assays through extracellular ma...    »
 
Mündliche Prüfung:
23.03.2007 
Dateigröße:
1208609 bytes 
Seiten:
76 
Letzte Änderung:
18.05.2007